• wenn ich auf Veranstaltungen bin, bei denen Kuchen von Hausfrauen angeboten wird, probiere ich manchmal etwas mit Quark-Sahne oder halte Ausschau nach neuen Spezialitäten. Auf jeden Fall suche ich immer ein Stück Topf-, Napf- oder Rührkuchen nach Hausfrauenart, den ich besonders gern mag.


    Leider werde ich in den letzten 30 Jahren immer seltener fündig und bekomme stattdessen zunehmend häufiger relativ trockene, nichtssagende, einseitig nach Gewürzen schmeckende Einheitsrührkuchen aus Fertigmischungen. Voller Wehmut denke ich dann an den Zitronennapfkuchen von Magdalene Prilop oder an den legendären Topfkuchen von meiner Oma Anna. Immer diesen einzigartigen Geschmack im Gedächtnis und auf der Suche nach demselben, bin ich bei der Verkostung einer österreichischen Firma, die auf einer Bäckermesse Rührkuchen nach Wiener Kaffeehausrezepturen aus Bioprodukten vorgestellt hat, endlich fündig geworden.


    Die hochwertigen Grundprodukte, inklusive Markenbutter und frischen Freilandeiern, werden sehr schonend verarbeitet – selbstverständlich ohne Emulgatoren oder Ähnliches. Die ruhende Backatmosphäre (wie früher in den Backröhren der Küchenherde) tut ihr Übriges und ergibt einen Butterrührkuchen mit fantastischem Geschmack.


    Es gibt nur noch wenige Hausfrauen, die Topfkuchen in einer solchen Qualität backen können. Und da dieser neue Kuchen in Konsistenz, Saftigkeit und Geschmack dem Kuchen meiner Großmutter wie ein Ei dem anderen gleicht, haben wir ihn "Oma Anna" genannt. Außerdem backen wir ihn in Form einer Bischofsmitra.


    Wir werden Ihnen diese Spezialität in der 16. Kalenderwoche zum Verkosten anbieten und Ihnen zu Ihrem Einkauf jeweils eine 1 Probierscheibe mitgeben. Ab der 18. Kalenderwoche nehmen wir "Oma Anna" dann in unser Angebot mit auf. Lassen Sie sich in die Welt der besten Backkunst verführen und genießen Sie diese einzigartige Spezialität.


    Mit herzlichen Grüßen aus Wahrenholz

     

    Ihr Bäckermeister
    Herbert Meyer

Die Inhaltsstoffangaben beziehen sich auf Inhaltsstoffe, die in unseren Rezepturen enthalten sind. Spuren von anderen Inhaltsstoffen können herstellungsbedingt nicht vollkommen ausgeschlossen werden.