Das ist echter Back-Geschmack!

Flösserbrot

Unser Flösserbrot ist aus dunklem Weizenmehl und mildem Roggensauerteig gebacken (70:30). Das macht es sehr bekömmlich, auch für empfindliche Mägen. Außerdem enthält es viele Ballaststoffe und sehr wenig Säure. Der einzigartige Herstellungsprozess sieht eine besonders schonende, lange Backzeit vor. Sie sorgt für die kräftige Kruste und den herzhaft ausgeprägten, urigen Brotgeschmack. Außerdem bleibt unser Flösserbrot besonders lange frisch. Die Idee zu diesem besonderen Brot kam Herbert Meyer bei einem Biss in ein uriges Brot, das er einmal im Urlaub im Schwarzwald kaufte – das schmeckte besonders herzhaft und lecker. Sogleich kam ihm die Idee für ein eigenes, ganz besonderes Brotrezept in den Sinn. Das Flösserbrot war geboren. Mmh...riesig! Das Flösserbrot verkaufen wir in besonders großen und dick geschnittenen Scheiben. Die Menge können Sie frei wählen.

Nährwertepro 100g
Energie (kJ)
Energie (kcal)
915
216
Fett (g)
davon gesättigte Fettsäuren (g)
0,8
0
Kohlenhydrate (g)
davon Zucker (g)
43
1,5
Eiweiß (g) 7,6
Salz (g) 1,5

Allergene

Glutenhaltige Getreide (Weizenmehl, Roggenmehl, Roggenvollkornmehl)

Genusstipps

Margret’s Sommerquark – der ideale Sommeraufstrich für das Flößer-Brot nach dem Rezept von Herbert Meyers Mutter.

Man nehme: 1 Becher Sahnequark (40 %),

1 kleine Zwiebel oder 1 Bund Schnittlauch,

100 – 150 g Milch, Salz und Pfeffer

 

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer, Milch und Quark zu einer homogenen Masse mit sehr weicher Konsistenz verrühren. Anschließend dick auf das Flößer-Brot streichen und genießen. Probieren Sie doch mal!