Das ist echter Back-Geschmack!

Herberts Bestes

„Wer den lieben langen Tag kräftig schafft, soll ein kräftig‘ Brot essen!“, das war einst Vater Herbert Meyers Devise. Sein „legendäres“ Roggen-Kastenbrot hat immer zu seinen Favoriten gehört. Vor ein paar Jährchen machte er sich Gedanken um sein Kastenbrot, denn einige Leut' vertragen den hohen Säuregrad des Roggens nicht. „Mein Ziel war ein neues, zusätzliches Kastenbrot: genau so saftig, aber milder im Geschmack!“ Und so erfand der experimentierfreudige Bäckermeister ausgehend von seiner bislang so erfolgreichen Traditionsrezeptur des 100 %-Roggenbrotes ein etwas milderes 70:30-Brot.

Herberts Bestes heißt die Spezialität. In der Saftigkeit steht es dem beliebten Roggenbrot in nichts nach, denn 10% des Roggenvollkornmehls sind mit Wasser aufgekocht. Ein Teil des Mehls ist sogar geröstet und sorgt für ein unverwechselbares Aroma – eben Herberts Bestes.

Geschmackstipp: Unser Alleskönner – dieses Brot schmeckt einfach in jeder Kombination unglaublich lecker.

Nährwertepro 100g
Energie (kJ)
Energie (kcal)
805
190
Fett (g)
davon gesättigte Fettsäuren (g)
0,8
0
Kohlenhydrate (g)
davon Zucker (g)
38
3,5
Eiweiß (g) 5,8
Salz (g) 1,2

Allergene

Glutenhaltige Getreide (Roggenmehl, Weizenmehl, Paniermehl, Roggenvollkornschrot, Gerstenmalz)