Hier schreibt der Chef

Verehrte Leser,

Unser Backstubenleiter Herr Andreas Franz ist stets auf der Suche nach originellen Ideen für neue Brote. So bekam er von einer Zuliefererfirma einen Sack voll Rapsschrot zum Testen. Er setzte zu unserem Mischbrotteig einen hohen Anteil frisch gerösteten Rapsschrot dazu und das fertige Brot hat uns begeistert.

Als der Brotblogger Herr Bembnista unsere Backstube besichtigt hat, erzählte ich ihm von diesem Projekt. Herr Bembnista war von der Brotidee angetan und empfahl uns, noch heimischen Buchweizen, frisch geröstet, als weitere wertgebende Zutat mit dazu zu nehmen und das Brot dann "Heidekorn" zu nennen.

Wir haben seinen Rat beherzigt und nach kleinen Veränderungen sind wir von der Innovation "Heidekorn" total begeistert.

Wir wünschen auch Ihnen beim Ausprobieren dieser neuen Brotspezialität einen guten Appetit.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Bäckermeister